Sonntag, 27. Mai 2018

Die 13.



Der dreizehnmalige Sieger der Uefa-Champions-League Real Madrid hat gestern Abend Geschichte gemacht, da das Finale gegen Liverpool 3 zu 1 gewonnen hat. 3 zu 1 und der 13. Pokal. Was für ein Zufall, oder...?

Dreizehnmal Mal gewinnen ist echt einmalig und keine andere Fussball Mannschaft hat es geschafft, aber von der Nummer 13 lässt sich eigentlich viel sagen.

In der Linguistik ist die 13 ein Zahladjektiv. Genauer gesagt ist die 13 eine Kardinalzahl, die aus zwei Gliedern zusammengesetzt ist: drei und zehn. Die 13 braucht keine Fügung mit ,,und". Sie ist feminin und man kann sie deklinieren, aber nicht steigern z. B Real Madrid hat seinen dreizehnten Uefa-Champions-League Pokal gewonnen (hier als Ordinalzahl) aber Real Madrid hat dreizehnter Pokale als andere Teams.


Die 13 ist auch eine sehr umstrittene Zahl, indem viele die 13 mit dem Unglück assoziieren. Die verbindet man oft mit dem Tod. Beispiele dafür sind ,, Freitag der 13." oder in spanischen Bereich ,, Martes y 13" ( Dienstag der 13.) der auch, der Name einer erfolgreichen spanischen Komödianten der 90.er Jahren war. Hier, bei uns, ist die 13 eine echte Pechzahl.


Aber die 13 ist nicht immer in einem schlechten Sinn verwendet worden. In der germanischen Welt z.B war die 13 die Zahl der Göttin Freyja, die die nordische Göttin der Liebe, der Ehe und der Fruchtbarkeit war.

Nach der Bibel ist auch an einem gewissen Dienstag der 13.  der Turmbau zu Babel herabgestürzt. Man soll nicht vergessen, dass diese Tat, nach der mythologischen Erzählung, der Herkunft aller Sprachen der Welt ist. Auch vom Deutsch.

Gepostet von Luis García.





Donnerstag, 19. April 2018

Hilfe, ich nehme nicht ab. (NB2)

Hallo Leute,

ich will abnehmen und gesund essen. Was könnt ihr mir raten?

Ich warte auf eure Kommetare.

Luis