Donnerstag, 19. Dezember 2013

Sonntag, 1. Dezember 2013

Tee.

Teesorten, google.


Als die Portugiesen in Indien im Jahr 1497 ankamen, lernten sie den Tee kennen.
Die erste Lieferung von Tee kam nach Europa in Amsterdam im Jahr 1610 an.

Der Tee ist ein Kräuter von den Blättern und von den Pflanzesprossen der Teepflanze.

Die Teepflanze heisst Camelia Sinensis. Sie hat viele Sprossen. Sie ist zwisschen ein und zwei Meter hoch, aber sie kann zwölf Meter hoch sein. Ihre Blätter sind immer grün, vier Zentimeter breit und zwisschen drei und zwölf Zentimeter lang. Ausserdem hat sie Blumen, die im Gruppen von zwei oder drei knospen.

Der Teebaum ist in den Fernen Osten geboren. Die Chinesen haben den Tee im Jahr 250 v. Chr benutzt. Zuerst war er ein Medikament, aber dann haben sie neue Traditionen und Rituale geschaffen.

Nur ist der Tee beliebter als Wasser oder Kaffee.

Wissenschaftler empfhelen uns Teekräuter zu trinken, weil sie viele Eigenschafften haben. Zum Beispiel ist er oxidationshemmend, entzündungshemmend und neuroprotektiv. Der Tee reguliert auch den Appetit. Er mindert Schmerzen und Übelkeit.

Einige der Mineralsalze von dem Tee sind Natrium, Kalium, Nickel, etc.

Verschiedene bekannte Arten von Tee sind: weisser Tee, grüner Tee, gelber Tee, schwarzer Tee...


Beralides L. (NI1.- Gruppe, die farbige Mischung)

Beschreibung.

Hiermit beschreibe ich die Kleidung von diesem Fotomodell .


Diese Kombination gehört zur Wintersaison, denn Sie trägt warme Kleidung. Das Modell trägt einen bequemen, warmen, grauen Pullover und einen langen Rock. Der Pullover ist dunkler als der Rock .
 
Auf diesem Foto trägt die Frau keine bunten Accessories (wie eine glamouröse Halskette oder einen auffallenden Schal).

Die Frau trägt auch eine braune Stiefel.

Cira Hernández (NB2.- Gruppe, die Welle)